WILLKOMMEN AUF UNSERER SCHULSEITE!


UNSER SCHULMOTTO:

SPRACHE BEWEGT UND VERBINDET!

Auf dieser Homepage finden Sie alle Informationen rund um die Ernst-Ludwig-Heim Grundschule. Unter Unsere Schule finden Sie zum Beispiel Beiträge zu den Klassen, dem Kollegium, unserem Schulkonzept und den Unterrichtsangeboten und unter Aktuelles können Sie wichtige Mitteilungen sowie Berichte aus dem Schulalltag und zu Festen lesen. Wir wünschen viel Freude beim Stöbern auf der Homepage!


Wichtig: Einschulungsfeiern

  • Die Einschulung findet im Freien statt.
  • Eingang ist hinter dem Verwaltungstrakt.
  • Bitte auf den Abstand achten!
  • 15 Minuten werden etwa die Begrüßung und das Programm dauern.
  • Danach gehen die Kinder 15 Minuten in ihre Klasse und ich werde Ihnen Rede und Antwort stehen.
  • Die Feier ist nur für Eltern und Geschwister.

Neue Unterrichtszeiten


Liebe Eltern, 

  

in wenigen Tagen startet der Unterricht wieder. Leider besteht die Ansteckungsgefahr weiter.  

Daher unsere Bitten: 

  • Achten Sie bitte auf unsere veränderten Unterrichtszeiten
  • Jedes Kind benötigt in der Schule eine Mund- und Nasenbedeckung (Maske)
  • Beachten Sie die Hinweise zur Rückkehr aus dem Urlaub        
  • Keine Berührungen, Umarmungen und kein Händeschütteln   
  • Sprechen Sie noch einmal über das gründliche Händewaschen
  • Besprechen Sie die Husten- und Nies- Etikette
  • Gleichzeitig können nur zwei Kinder die Toiletten benutzen 
  • Bei Symptomen einer Atemwegserkrankung zu Hause bleiben
  • Gehört Ihr Kind oder ein Familienmitglied zu der Gruppe mit erhöhtem Risiko für einen schweren COVID-19 -Krankheitsverlauf, kann das Kind weiter am Lernen zu Hause teilnehmen. Sie setzen uns am ersten Tag des Unterrichtsstartes mündlich in Kenntnis und reichen spätestens am dritten Tag ein Attest nach
  • Nutzen Sie für aktuelle Informationen unser DSB mobilet und unsere Homepage

Sollten Sie noch Fragen haben, stehen wir Ihnen weiter über die bekannten Verbindungen zur Verfügung. Wir wünschen uns allen einen erfolgreichen Schulstart und bleiben Sie gesund.  


Fragen und Antworten zum Schulstart

(zum Vergrößern auf die Bilder klicken!)


Sonderpädagog*in für Sprach-Kleinklassen gesucht


Mitteilung der Senatorin für Bildung, Jugend und Familie

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern,

 

der Kampf gegen die Corona-Pandemie prägt weltweit das Jahr 2020. Deutschland und Berlin haben diese nie dagewesene Herausforderung bisher gut bewältigt. Dabei haben viele von Ihnen mitgeholfen, auch durch die Betreuung Ihrer Kinder während der Kita- und Schulschließungen. Das war für viele Berliner Familien sehr belastend, aber ein wesentlicher Beitrag zur Eindämmung der Pandemie, für den ich herzlich danke!

Auch wegen Ihres Beitrags können wir in Berlin in vielen Bereichen zu einer vorsichtigen Normalität zurückkehren. Trotzdem wird Ihr Kind in dieser Woche in ein neues Schuljahr starten, in dem die Eindämmung der Corona-Pandemie eine große Rolle spielt. Jede Schule hat nach landesweiten Vorgaben einen eigenen Hygieneplan entwickelt. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, regelmäßiges Händewaschen und Lüften, die Einschränkung von Kontakten und weitere organisatorische Maßnahmen werden helfen, das Infektionsrisiko an unseren Schulen so gering wie möglich zu halten. Sie finden eine kurze Übersicht auf der Rückseite und viele weitere Informationen in verschiedenen Sprachen auf unserer Internetseite. Meine herzliche Bitte an Sie lautet: Informieren Sie sich und unterstützen Sie

Ihr Kind dabei, alle Regeln und Vorgaben einzuhalten. Nur so können wir alle gemeinsam den Regelbetrieb an unseren Schulen sicherstellen.

Ihr Kind hat ein Recht auf Bildung und persönliche Entwicklung, auf gute Zukunftschancen. Daran arbeiten wir auch in Corona-Zeiten, mit Ihnen und dem gesamten Schulpersonal. Es kann sein, dass es dabei an Ihrer Schule in diesem Schuljahr „ruckelt“, die Pandemie wieder mehr Lernen zu Hause oder im Notfall sogar die zeitweise Schließung von einzelnen Klassen oder einzelnen Schulen notwendig macht. Für diesen Fall bitte ich schon jetzt um Ihr Verständnis, Ihre Geduld und Ihren Pragmatismus. Wir können heute noch nicht wissen, wie sich das Infektionsgeschehen in Zukunft entwickeln wird. Daher müssen wir gemeinsam alles unternehmen, um Infektionsketten zu unterbrechen und sowohl die Bildung als auch die Gesundheit unserer Kinder im Blick zu behalten.

 

Mit herzlichen Grüßen

Sandra Scheeres

Senatorin für Bildung, Jugend und Familie

 


Mitteilung der Senatsverwaltung, gekürzt:

 

Rückkehr aus den Ferien, Schulpflicht und Quarantäne

 

 

Nach § 8 Absatz 1 der Sars‐Cov‐2‐Infektionsschutzverordnung sind aus dem Ausland einreisende Personen, die sich zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb von 14 Tagen vor der Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, verpflichtet, sich selbst für 14 Tage zu isolieren

 

Daher wird dringend empfohlen, spätestens 14 Tage vor Unterrichtsbeginn von einer Ferienreise mit auch nur zeitweisem Aufenthalt in einem Risikogebiet zurückzukehren.

 

Risikogebiete sind gemäß § 8 Absatz 4 der Verordnung Gebiete außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, in denen zur Zeit der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland ein erhöhtes Infektionsrisiko bezogen auf das Sars‐Cov‐2‐Virus besteht. Die Einstufung als Risikogebiet erfolgt durch das Bundesgesundheitsministerium, das Auswärtige Amt und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat. Die jeweils aktuelle Einstufung wird durch das Robert‐Koch‐Institut veröffentlicht.

Link rki Risikogebiete 

 

Nach § 9 Absatz 3 der Sars‐Cov 2 – Infektionsschutzverordnung müssen Personen nicht in Quarantäne, – die unverzüglich nach der Einreise der zuständigen Behörde ein ärztliches Zeugnis in deutscher und englischer Sprache mit aktuellem Laborbefund vorlegen, dem zu Folge bei ihnen keine Anzeichen einer Infektion mit dem Sars‐Cov‐2‐Virus vorliegen. Voraussetzungen dafür sind,

 

  dass sich das ärztliche Zeugnis auf eine molekularbiologische Testung stützt,

  die in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem anderen vom Robert‐Koch‐

Institut hierfür empfohlenen Staat

 

 höchstens 48 Stunden vor der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland durchgeführt wurde. Voraussetzung für die Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht und der Berufsschulpflicht nach den Ferien ist, wenn bei Unterrichtsbeginn die Zeit der Quarantäne noch nicht abgelaufen ist, die Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses, das die vorstehenden Anforderungen erfüllt.

 

Ist bei Unterrichtsbeginn die Quarantänezeit noch nicht abgelaufen und kann kein ärztliches Zeugnis vorgelegt werden, gilt das Fehlen im Unterricht als unentschuldigt. Es kann nicht durch nachträgliche Erklärungen gemäß Nr. 7 Absatz 2 der AV Schulbesuchspflicht entschuldigt werden. 


Lernen zu Hause - ein Leitfaden vom Senat für BJF

Vom Senat für Bildung, Jugend und Familie ist ein Leitfaden für Eltern erschienen. Hier werden Hilfen gegeben, wie Sie als Eltern Ihre Kinder gut beim Lernen zu Hause unterstützen können. Klicken Sie auf den folgenden Link für die Anzeige des Dokumentes:

 

Material für Eltern - Lernen zu hause 

 


SCHUL-SOZIALARBEITERIN an unserer Schule

Carola Brassel ist seit März 2019 Schulsozialarbeiterin an unserer Schule. Ihr Angebot richtet sich an Schüler*innen, Eltern und alle Mitarbeiter*innen an Schule. Sie bietet Beratung und Unterstützung in schulischen und persönlichen Problem- und Konfliktsituationen und noch einiges mehr. Dafür im Artikel weiterlesen.

 

Sie erreichen Frau Brassel unter 0162 106 65 98. Sie können  
ihr auch auf der Mailbox oder
per email unter brassel@trialog-berlin.de eine Nachricht  
hinterlassen.
Sie meldet sich dann so schnell wie möglich zurück.

Kunst aus der Hasenklasse

Entstanden im Kunst - Unterricht. Gearbeitet wurde mit Wachsstiften, Zuckerkreide, Tusche und Glitzer. Die Hasen der SGa wünschean ein frohes neues Jahr!

Eltern- / Mütterkurse

Fotografie © Elif Küçük
Fotografie © Elif Küçük

... in der Ernst-Ludwig-Heim-Schule

 

Seit vielen Jahren gibt es die Kurse an der Ernst-Ludwig-Heim-Grundschule. 

Mütter und Väter, die in der Nähe der Schule wohnen, dürfen diese Kurse besuchen. Die Kinder müssen nicht an unsere Schule gehen.

 

Dienstag und Donnerstg ab 9.00 Uhr im Elterncafé.

 

Kosten für einen Kurs, ca. 3 Monate: betragen 20,-- Euro.



Kooperationspartner


Carl - Friedrich -

von Siemens - Gymnasium


KiTa Schatztruhe

Heidereuther Straße