Mitteilung der Schulleitung zum Schuljahresbeginn

Liebe Eltern,

das Kollegium der Ernst-Ludwig-Heim Grundschule begrüßt Sie und Ihre Kinder ganz herzlich im neuen Schuljahr, das mit einigen Neuerungen begonnen hat. 

Eine große Herausforderung war die Einführung und Organisation des Schulessens für alle Kinder unserer Schule. Inzwischen funktioniert die tägliche Essensausgabe in den Räumen des Hortes relativ reibungslos, obwohl die Räume für diese große Zahl an Kindern nicht ausgelegt sind. Wir hoffen sehr, dass in diesem Schuljahr ein Mobilbau mit einer Mensa und Horträumen auf unserem Schulgelände errichtet wird. 

Wegen Umbauarbeiten in der Küche gibt es am Montag, den 26.08., und Dienstag, den 27.08.2019, kein Schulessen. Bitte geben Sie Ihrem Kind an diesen Tagen ausreichend Schulbrot mit.

Die Sorge und Sicherheit Ihrer Kinder ist uns ein großes Anliegen. Deshalb wurden im letzten Schuljahr die Schlösser an den Türen zum Unterrichts-Trakt erneuert. Die Türen sind von außen nicht zu öffnen, so dass schulfremde Personen während des Unterrichts keinen Zutritt zum Gebäude haben.

Außerdem möchten wir - wie in jedem Jahr - darauf hinweisen, dass nach den Herbstferien auch die Kinder unserer ersten Klassen allein in das Schulgebäude gehen. Sie können Ihr Kind gern bis zur Tanne begleiten. In wichtigen Fällen gibt es im Sekretariat einen Besucherausweis.

Bitte denken Sie daran, dass das Betreten des Parkplatzes nicht gestattet ist. Auch hier steht die Sorge um die Sicherheit ihrer Kinder im Vordergrund.

Seit einem halben Jahr kümmert sich Frau Brassel als Schulsozialarbeiterin um die Belange der Kinder und ihrer Eltern. Als neue Kollegin seit Schuljahresbeginn begrüßen wir Frau Niebergall.

Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass der Regelunterricht abgesichert ist. Dennoch beträgt unsere Lehrerausstattung nicht 100%. Es fehlt weiterhin eine volle Lehrerstelle.

Der beliebte Projektunterricht mit zahlreichen spannenden und kreativen Projekten hat wieder begonnen. Nach dem Unterricht bieten wir viele interessante Arbeitsgemeinschaften für unsere Kinder an. 

Wir laden Sie ein, sich auf unserer Schulhomepage (www.elhg.de) über unser Schulleben, Termine und vieles andere mehr zu informieren. Bilder und Berichte von Schulfesten, Projekten und anderen Ereignissen machen Lust auf Schule. So haben z. B. mehrere Klassen an einem Liederfest im Tempodrom teilgenommen. Das war für alle ein beeindruckendes Erlebnis. 

Unseren digitalen Vertretungsplan können Sie direkt per App auf ihr Smartphone laden. Sprechen Sie bitte die Klassenleiter*innen bezüglich der Zugangsdaten an, sie helfen Ihnen gern weiter.

Auch in diesem Jahr sammeln wir wieder Altpapier in den beiden blauen Tonnen (mit rotem Deckel) neben dem Fahrradständer. Die Schranke unseres Parkplatzes ist montags bis 10 Uhr für ihre Anlieferung geöffnet. Im letzten Halbjahr konnten wir dank ihrer Mithilfe 500 € erwirtschaften. Der Erlös kommt unserer Elternhilfe zu Gute.

Unser nächster Elternsprechtag findet am 19.11.2019 von 17.00- 20.00 Uhr statt.

Wir wünschen allen am Schulleben Beteiligten einen erfolgreichen Start ins Schuljahr 2019/20 und heißen Sie  herzlich willkommen, sich aktiv in die Schulgemeinschaft einzubringen.

 

Mit freundlichen Grüßen 

M. Bauer (Schulleiterin)


Neue Schlösser an Eingangstüren

Seit kurzem haben wir an den Eingangstüren ins Schulgebäude neue Schlösser. Diese haben eine Besonderheit: Sie lassen sich nicht von außen öffnen. Aus dem Gebäude kann man aber jederzeit austreten. Ab 8.10 Uhr jeden morgen sind die Türen geschlossen!

Eltern und Kinder können sich dann jederzeit im Büro der Hausmeisterin oder im Sekretariat melden, damit Ihnen Zugang zu den Klassenräumen geschaffen wird. Die Schlösser dienen der Sicherheit der Kinder. So können wir es erschweren, dass schulfremde Personen das Schulgebäude betreten.

 


Beurlaubung und Befreiung vom Unterricht

 29. Januar 2009

Liebe Eltern,    

                                                           

ich möchte Sie darüber informieren, dass wir von der Senatsverwaltung eine Neufassung der Ausführungsvorschriften über Beurlaubung und Befreiung vom Unterricht erhalten haben, die bereits am 1. Januar 2009 in Kraft getreten ist. (www.berlin.de/sen/bwf/bildung/rechtsvorschriften

 

Für Sie sind folgende Änderungen wichtig:

  • Keine Beurlaubungen mehr vor oder nach den Ferien wegen vorzeitigem Antritt oder verspäteter Rückkehr von einer Urlaubsreise 
  • Befreiung vom Unterricht aus religiösen Gründen nur an der Feiertagen Ihrer Religionsgemeinschaft 
  • Beurlaubungsanträge sind immer schriftlich und unter Angabe der Gründe von Ihnen rechtzeitig vorher bei uns zu stellen. 
  • Die Befreiung von der Teilnahme am Schwimm- und Sportunterricht muss von Ihnen schriftlich beantragt und begründet werden; ein ärztliches Attest ist beizufügen. 
  • Bei Krankheit eines Kindes sind Sie dazu verpflichtet, den Klassenlehrer davon am 1. Tag des Fernbleibens mündlich und spätestens am 3. Tag auch schriftlich in Kenntnis zu setzen. Bei Rückkehr in die Schule muss der/die Schüler/in eine schriftliche Erklärung über die Dauern und den Grund (z.B. Krankheit) des Fernbleibens vorlegen.

Mit freundlichen Grüßen

M. Bauer

Schulleiterin


Informationen der Schulleitung

 

Sehr geehrte Eltern,

 

wir möchten Ihnen gern die aktuellen Informationen zum Schuljahr 2018/19 mitteilen. 

Die Sorge und Sicherheit Ihrer Kinder ist uns ein hohes Anliegen. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach den Herbstferien auch die Kinder unserer ersten Klassen vor dem A- Trakt allein in das Schulgebäude gehen. In wichtigen Fällen gibt es im Sekretariat einen Besucherausweis.

Mit  Frau Sellin, Frau Weinhold, Herrn Taube und Herrn Wernicke begrüßen wir neue Kolleginnen  und Kollegen in unserer Schulgemeinschaft.

Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass der Regelunterricht abgesichert ist. Dennoch beträgt unsere Lehrerausstattung nicht 100%. Es fehlt weiterhin eine volle Lehrerstelle.

Aus diesem Grund haben wir beim „Berlintag“ für Lehrerinnen und Lehrer unsere Schule präsentiert und unser Schulprofil vorgestellt. Dort konnten wir mit zahlreichen Interessenten sprechen und geeignete Bewerber zu Auswahlgesprächen einladen. Nach Beendigung der Gespräche planen wir, die offene Stelle zeitnah zu besetzen und darüber hinaus weiteres Personal einzustellen.

Der beliebte Projektunterricht mit zahlreichen spannenden und kreativen Projekten hat wieder begonnen.  Zusätzlich bieten wir täglich vielfältige Arbeitsgemeinschaften und Nachmittagsgestaltungen für unsere Kinder.  

Wir laden Sie herzlich ein regelmäßig unsere neue Schulhomepage (www.elhg.de) zu besuchen. Dort können  Sie wichtige Informationen zu unserem Schulleben erhalten und die geplanten Termine des neuen Schuljahres einsehen.

Unseren digitalen Vertretungsplan können Sie direkt per App auf ihr Smartphone laden. Sprechen Sie bitte die Klassenleiter*innen bezüglich der Zugangsdaten an, diese helfen Ihnen gern weiter.

Erfreulicherweise wurden im B- Trakt unserer Schule die Renovierungsarbeiten abgeschlossen.

Auch in diesem Jahr sammeln wir wieder Altpapier in den beiden blauen Tonnen (mit rotem Deckel) neben dem Fahrradständer. Die Schranke unseres Parkplatzes ist montags bis 10 Uhr für ihre Anlieferung geöffnet.

Im letzten Halbjahr konnten wir 400 € erwirtschaften. Der Erlös kommt unserer Elternhilfe zu Gute.

Unser nächster Elternsprechtag findet am 13.11.2018 von 17.00- 20.00 Uhr statt.

Wir wünschen allen am Schulleben Beteiligten einen erfolgreichen Start ins Schuljahr 2018/19 und heißen Sie  herzlich willkommen, sich aktiv in die Schulgemeinschaft einzubringen.

Mit freundlichen Grüßen 

 

 

M. Bauer (Schulleiterin)

M. Buttkus (stellv. Schulleiter)



Besucherausweise

Für die Sicherheit der Kinder gilt für Besucher der Schule eine Ausweispflicht. Sie erhalten im Sekretariat einen Besucherausweis. Die Beschäftigten der Schule werden Sie  ansprechen, dass Sie diesen Ausweis vorzeigen. So können wir unberechtigte Besucher schnell erkennen. 

Sie können bis zum Eingang des Gebäudes ohne Ausweis auf dem Schulgelände auf Ihr Kind warten.


das schwarze brett

Seit Ende des Schuljahres (2015/16) ist der Vertretungsplan und ebenso unser Jahresterminplan über einen Bildschirm im Foyer über dem Büro des Hausmeisters zu sehen. Ebenso lassen sich die Informationen auch auf dem Smartphone anzeigen. 

Die App DSB mobile können Sie für iPhone, Android- und Windowssmartphones laden. Die Zugangsdaten erfahren Sie beim Klassenlehrer und im Sekretariat.

den Vertretungsplan auf dem Smartphone einsehen